N26 gegen Solarisbank: Hier kommt der große Direktvergleich der Finanz-Szene


Das Fazit vorweg -

Sollte es im Jahr 2025 ein deutsches Fintech geben, dass mit 10, 15 oder gar 20 Mrd. Euro bewertet wird – dann wird das N26 sein. Lautet allerdings die Frage, welches der beiden Berliner Vorzeige-Fintechs in fünf Jahren mit ziemlicher Sicherheit noch existieren wird, so sollte man eher auf die Solarisbank tippen.




Während die Betriebsratsposse bei N26 die halbe Republik beschäftigte, legte Solaris in aller Ruhe zwar keine überragenden, aber doch sehr solide Zahlen für 2019 vor. Und, während bei N26 irgendetwas grundsätzlich nicht zu stimmen scheint (wie sonst will man den Abgang von sechs C-Level-Managern binnen weniger Monate erklären?), ist die Solarisbank nach der jüngsten 60-Mio.-Euro-Runde so gut gepolstert wie noch nie. Ist das jetzt also der neue Schnack: Alles doof bei N26? Und alles dolle bei Solaris? Gemach, gemach. Denn 1.) Gefundet hat N26 vor Kurzem ebenfalls! 2.) N26 wird immer noch 10x höher bewertet als der Stadtrivale! Und 3.) N26 ist ein potenzieller Global Player, oder? Und Solaris dann doch eher ein braves deutsche Ingenieurs-Fintech, oder?


Das große heads-up unter https://finanz-szene.de/fintech/n26-gegen-solarisbank-hier-kommt-der-grosse-direktvergleich/

6 Ansichten